Home » Rezepte » Ndolè

Ndolè


Vorbereitungszeit Kochzeit Schwierigkeitsgrad
30 Minuten 30 Minuten Mittel - Schwer
Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Zutaten:

  • 1 kg Fleisch mit Knochen
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • ½ Finger Ingwer
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Stange Sellerie
  • 300 g Erdnüsse
  • 1 kg tiefgekühlter Ndolé
  • Oder 300 g getrocknete vorher an geweichte
  • 100 g Majanga (getrocknete Flußkrebse)
  • Steinsalz
  • Salz
  • 3 EL Magic Sauce oder 2 Würfel Brühe
  • Wasser

 

Zubereitung:

 

  1. Ndolé auftauen, in Wasser mit Steinsalz beim regelmäßigen Rühren 30 Minuten zum Kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Erdnüsse im einem Schnellkochtopf mit Wasser bedecken und ca. 10 Minute kochen oder in einem normalen Topf für ca. 30 Minute.
  3. Der in zwischen fertige Ndolè sieben, gut waschen um die Bitterstoffe rauszubekommen. Gut abtropfen lassen und beiseitelassen
  4. Die fertigen Erdnüsse In einem Sieb ebenfalls abtropfen und mit kaltem Wasser abschrecken
  5. In einem Mixer die Erdnüsse mit 1 Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Ingwer und ca. 100 ml Wasser im Mixer zu einer Paste mixen. Bei Bedarf mehr Wasser hinzu.
  6. Eine Zwiebel hacken
  7. In einen großen Topf ca. 200 ml Speiseöl erhitzen, gehackte Zwiebeln, Fleisch, und Salz ca. 5 Minuten darin andünsten.
  8. 300ml Wasser und Magic Sauce oder Würfel Brühe dazu geben und das Fleisch mit zugedecktem Topf ca. 10 Minuten kochen.
  9. Die gemixte Erdnusspaste dazugeben und ca. 10 Minuten beim ständigen Rühren köcheln lassen
  10. Ndolé und getrockneten Garnelen hinzugeben, weitere 20 Minuten beim ständigen Rühren (um zu verhindern, dass es am Topfboden klebt) köcheln.
  11. Abschmecken und bei Bedarf nachsalzen. Fertig.

Ndolè passt wunderbar zu allen Beilagen wie:

  • Bobolo/ Miondo (fermentierte Maniok)
  • Plantains
  • Yams
  • Kartoffeln (normale und süße)
  • ….

Bon appétit! 

Mein Tipp für Dich:

Eine weitere Zwiebel in Scheiben schneiden und im ca. 200 ml Öl kurz anbraten. Frische Garnelen mit Knoblauch andünsten. Vor dem Servieren die Zwiebeln und die angedünsteten Garnelen auf den Ndolé einbetten.