Home » Gemüsepfanne mit Attiéké

Gemüsepfanne mit Attiéké

Veröffentlicht am 19. Dezember 2020 um 10:11


Attiéké ist eine Spezialität aus der Elfenbeinküste🇨🇮. Es ist eine Beilage aus fermentierten Maniok ähnlich dem Gari aus Kamerun🇨🇲. Mit dem großen Unterschied bei  der Herstellung und dem Aussehen.

Attiéké sieht auf dem ersten Blick aus wie orientalischer Couscous und wird deswegen auch von manchen "Couscous Ivoirien" genannt

Im Gegensatz zum herkömmlichen/orientalischer Couscous, hat Attiéké einen leicht säuerlichen Geschmack. Dies kommt aus der Fermentierung von Maniok und verleiht dem Attiéké eine besondere Note. Attiéké wird oder kann genauso wie Couscous zubereitet werden und als Beilage zu Fleisch, Fisch, Gemüse... serviert werden.

Als Ich zum ersten Mal Attiéké probiert habe, war es um mich geschehen. Ich liebe diese Beilage, wegen seinem leicht säuerlichem Geschmack, der mich an Bobolo erinnert, seine Konsistenz und seine leichte Zubereitung, die mich an Couscous erinnern.

Heute gibt es das Rezept von Attiéké als Beilage zu einer Gemüsepfanne.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Videoanleitung findest Du HIER

 


Vorbereitungszeit Kochzeit Schwierigkeitsgrad
5 Minuten 25 Minuten Einfach
Attieke
Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Zutaten:

  • 500g Attiéké (aufgetauchte/frische)
  • 1 liter Wasser 
  • 6 Karotten
  • Je 1/2 grüner, roter und gelber Paprika
  • 3 Mittelgroße Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 300g vorgekochtes Fleisch (optional)
  • frische Basilikum, Petersilie, Koriander
  • Speiseöl
  • Ingwer-Knoblauch Paste
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung:

Für die Gemüsepfanne

  1. Gemüse waschen, schälen und in Stücke schneiden
  2. Zwiebeln in Julienne schneiden
  3. Speiseöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Salz und Ingwer-Knoblauch Paste dazu geben und ca 1 Minuten andünsten
  4. Karotten dazu und weitere 3 Minuten andünsten
  5. Dann die gewürfelte Tomate hinzugeben und ca. 5 Minuten beim ständigen Rühren reduzieren
  6. Gewürfelte Paprika dazu geben, gut verrühren und ca. 5 weiteren Minuten andünsten
  7. (Optional) Das vorgekochte Fleisch dazu geben
  8. Schließlich die fein gehackten Kräuter dazu, gut vermischen und zugedeckt ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze garen. 
  9. Abschmecken und fertig!

Für das Attiéké

  1. Attiéké aus der Verpackung nehmen
  2. Einen Dampfgareinsatz mit Backpapier bedecken
  3. Attiéké auf dem Backpapier zerbröseln
  4. den Reiskocher mit Wasser befüllen, den Dampfgareinsatz mit dem Attiéké drauflegen  und einschalten
  5. Das Attiéké ca. 20 Minuten beim regelmäßigen Rühren dampfgaren
  6.  Das fertige Attiéké mit der Gemüsepfanne einrichten

Bon appétit!

 




Das könnte Dich auch interessieren:



«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.