Home » Frittierten gelben Kochbananen mit Omelette

Frittierten gelben Kochbananen mit Omelette

Veröffentlicht am 13. März 2021 um 10:37


Kochbananen sind in der westafrikanischen Küche eine sehr beliebte Zutat. Sie sind nicht nur sehr vielseitig und sehr lecker, sondern auch sehr gesund und gut bekömmlich.

Grün kann man sie überall verwenden wie Kartoffeln. Also als Chips, Pommes, Brei, gekocht, gedämpft...

Gelb, bekommen sie eine leichte süße (je nach Reifegrad) und man können entweder als Haupt- oder als Nachspeise verwenden werden. Frittiert schmecken sie an besten!

Schnell sind sie zubereitet und als Beilagen die ideale Begleitung für nahezu alles.

Heute bekommst Du wieder eine Idee unter tausenden, wie Du aus Kochbananen (diesmal die Gelbe/Reife) schnell und unkompliziert ein leckeres Gericht her zaubern kannst.

Viel Spaß beim nachkochen!

 


Vorbereitungszeit Kochzeit Schwierigkeitsgrad
10 Minuten 15 Minuten Einfach
Frittierte Kochbananen Mit Omelette
Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Zutaten:

  • Für die Kochbananen 

    • 2 reife/gelbe Kochbananen 
    • 2 Tassen frittier Öl
    • Salz (optional)

    Für das Omelette:

    • 3 Eier
    • 1 kleine rote Zwiebel 
    • 1 kleine 🍅 
    • 2 EL Speiseöl 


Zubereitung:

 

  1. Kochbananen schälen und längst oder in kleine Kreise von ca. 5mm schneiden 
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen 
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel und Tomaten 🍅 nach Gusto schneiden und zusammen mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Petersilie (frisch/getrocknet) in einer Schüssel gut rühren. 
  4. Die Kochbananen Scheiben vorsichtig ins Öl legen und jede Seite ca. 3 Minuten goldbraun frittieren
  5. In der Zwischenzeit das Speiseöl in einer anderen Pfanne erhitzen und das Omelette ca. 3 Minuten braten.
  6. Die fertigen Kochbananen aus dem Öl rausholen und auf einem mit Küchenpapier vorbereiteten Teller legen.
  7. Falls erwünscht mit ein bisschen Salz bestreuen  
  8. Das fertige auf einem Teller legen, die frittierten Kochbananen dazu und fertig.

Bon Appetit! 

 



Das könnte Dich auch interessieren:



«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.